Therapiemethoden

Bioregulatorische-Diagnose-und-Therapie

Bioregulatorische Diagnose & Therapie

mit dem Lycotronic

Lykotronic – hergeleitet aus den Wörtern Lymphe, Koordination und Elektronic – ist die Bezeichnung für ein bioenergetisches Regulationssystem der besonderen Art.

Dabei handelt es sich nach Aussagen der Hersteller um ein steuerndes und regelndes System, dessen Ausgangsbasis die feinen elektromagnetischen Signale eines jeden jeden einzelnen Patienten darstellen sollen.

Es wird einzig nur individuell mit den Signalen und Frequenzen des Patienten getestet und therapiert, nicht mit einem Steuercomputer.

Nach der Diagnose erfolgt am selben Tag eine erste Behandlung, die für den Patienten völlig schmerzfrei ist.

Weitere Informationen zum Lykotronic, auch sein Stellenwert aus naturwissenschaftlicher Sicht, finden Sie oben unter Therapieangebot.

Homöopathie Praxis Steiniger

Klassische Homöopathie 

Gleiches mit Gleichem bekämpfen

Die Selbstheilungskräfte gezielt mobilisieren und aus eigener Kraft eine Krankheit nach Möglichkeit überwinden. Homöopathische Mittel wirken ganzheitlich, sie beeinflussen nach der homöopathischen Lehre gleichermaßen unser körperliches, unser seelisches und unser geistiges Befinden. Jedes Mittel wird so ausgewählt, dass es zu dem Menschen passt, zu seinen Beschwerden, seinem Befinden, seiner Persönlichkeit.

*Von der evidenzbasierten Medizin wird die Homöopathie kaum anerkannt. Der Gesetzgeber erkennt sie dagegen als besondere Therapierichtung an, hat die Homöopathie in das Arzneimittelgesetz aufgenommen, regelt im homöopathischen Arzneibuch die Herstellung, und monographiert die Inhaltsstoffe, regelt auch die Qualitätsparameter.

Fußreflexzonentherapie

denn alle Organe sollen sich in den Füßen wiederspiegeln

Jedes Körperteil und jedes Organ hat nach den Vorstellung der Fußreflexzonentherapeuten eine entsprechende Reflexzone auf der Fußsohle. Stimuliert man diese mit dem Daumen, so soll der Energiefluss in der zugeordneten Stelle des Körpers aktiviert werde. Der Körper wird nach den Beobachtungen einzelner Therapeuten vitalisiert, erreicht aber gleichzeitig einen Zustand tiefer Entspannung.

Sie spüren wieder den Boden unter den Füßen! Mit der Reflexzonentherapie lassen sich, wie wir glauben, krankhafte Erscheinungen, auch und gerade wenn sie chronisch sind, durch gezielte Behandlung der entsprechenden Partnerschaftszonen am Fuß positiv beeinflussen.

Wir bewerten die Fußreflexzonentherapie als komplementärmedizinische Methode ohne naturwissenschaftliche Beweisführung, damit auch keine Anerkennung durch die evidenzbasierte Medizin.

Fußreflexzonen-Massage
Behandlung bei Infektanfälligkeit

Behandlung bei Infektanfälligkeit

Naturheilkundliche Gedanken zu diesem Thema

Konnte als Ursache für die erhöhte Infektanfälligkeit eine ernsthafte Erkrankung ausgeschlossen werden, bietet die Naturheilkunde eine Vielzahl an Behandlungsmöglichkeiten, die entweder parallel oder teilweise als Alternative  zu herkömmlichen Therapiemaßnahmen eingesetzt werden können.

Häufig ist aus unserer Sicht eine „Entgiftung“ oder Darmsanierung sinnvoll, um das Immunsystem zu stärken und dadurch für mehr Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheitserregern zu sorgen.

Darüber hinaus kann, wie wir glauben, eine Infektanfälligkeit häufig bereits durch die hochdosierte Verwendung fehlender Vitalstoffe (Orthomolekularmedizin) deutlich verringert werden.

*Diese Vorstellung wird von weiten Kreisen der Schulmedizin und Ernährungslehre nicht geteilt. Die Orthomolekulare Medizin polarisiert, das muss man an dieser Stelle erwähnen.

Valide wissenschaftliche Studien zur Wirkung und Wirksamkeit der Orthomolekularen Medizin liegen nicht ausreichend vor, die wissenschaftlichen Lager haben noch keinen Konsens gefunden. Sie gehört demnach zu den alternativmedizinischen Disziplinen.

Eine Verstärkung dieses Effekts wird zudem häufig durch den Einsatz individuell abgestimmter Homöopathie erreicht.

Entgiftung und Ausleitung

Um sich zu reinigen und endlich den Reset-Knopf zu drücken

Um dem Organismus seine Reaktionsfähigkeit zurückzugeben, muss zunächst die Entlastung des Körpers von Schlacken und Giftstoffen durchgeführt werden.

Von grundlegender Bedeutung ist die energetische Unterstützung von Leber, Niere, Milz und Lymphsystem mittels des Lykotronic-Geräts. Hierbei wird der Organismus zu einer Reaktion veranlasst, welche die Entgiftungsorgane aktiviert und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Der Lymphstimulation kommt dabei eine Schlüsselrolle zu, da hierüber hauptsächlich abgelagerte Gifte abtransportiert werden. Leber und Nieren scheiden diese dann endgültig aus.

Ausleitung und Entgiftung